COACHING / TRAINING
mit jungen Leuten ab 10 Jahren

Schön, dass du da bist

In der Schule, in der Ausbildung, im Freundeskreis oder in der Familie könnte es dir besser gehen. Du hast dich vielleicht schon mit einem Erwachsenen, einem Freund oder einer Freundin darüber unterhalten, doch du weißt immer noch nicht so genau, was du tun kannst, damit es wieder besser läuft und dein Problem aufhört.

Themen können sein:

  • Mitarbeit im Unterricht
  • Der innere Schweinehund / Aufschieberitis
  • Frei reden / Referat
  • Schlechte Noten trotz Nachhilfe
  • Mobbing
  • Fehlende Motivation  
  • Zu wenig Selbstbewusstsein
  • Stress mit Mitschülern, Lehrern, Eltern oder ... 
  • Schul- / Berufswahl

Zwei gute Nachrichten für dich

1. Du bist nicht allein damit, dass es „nicht gut läuft“. Das erleben auch andere Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Immer wieder. Ich weiß das aus meiner Arbeit, aus eigener Erfahrung und aus meiner großen Familie mit fünf Kindern.

2. Du musst das nicht einfach hinnehmen, sondern du kannst etwas für dich tun. Wenn du das willst.

Wie weiter?

Deine Mutter oder dein Vater rufen mich an und machen einen Termin für ein erstes Treffen mit mir aus, bei dem du dabei bist. Wir lernen uns kennen und du schaust, ob du dich bei mir wohl und gut aufgehoben fühlst.  

Wieviele Termine du brauchst, hängt davon ab, was du erreichen willst und wieviel du für dieses Ziel tun willst und kannst. Vielleicht noch interessant: Ich vergebe auch Samstagstermine, wenn es unter der Woche zu viel für dich wird.

Wichtig

Alles, was wir Beide besprechen oder erarbeiten, bleibt absolut unter uns. Außer, du selbst erzählst deiner Familie oder in deinem Freundeskreis davon.

Ich freue mich darauf, dich persönlich kennenzulernen. 

P.S.: Die 10 häufigsten Fragen findest du auch HIER in meinem Blogartikel beantwortet.

 


MEIN BLOG

Coaching und mehr heißt meine bunte Mischung aus interessanten und sachlichen, persönlichen und anregenden Beiträgen und Tipps aus Schule, Beruf, Familie und der (Blogger-)Welt. Schauen Sie doch gleich einmal vorbei. 

Weiter zum Blog